DVD REVIEW

PANDORA'S BOX SPECIAL EDITION
(DIE BÜCHSE DER PANDORA, 1929)

Regional Code 0
approx. 133 mins
silent with musical score, b/w intertitles in English and German
Second Sight, catalogue no. 2NDVD 3036
released 24 Jun 2002

Diesen Artikel jetzt bei Amazon bestellen.
    Pandora's Box dvd (Cover)

Abstract in English: This excellent edition of G.W. Pabst's last silent film PANDORA'S BOX, a German film starring American actress Louise Brooks, contains the 1929 film in a fine 1997 reconstruction as well as the hour long documentary LOOKING FOR LULU featuring interviews with (then 70 years old) Louise Brooks, her co-star Francis Lederer, and others.

1929 war ein Umbruchjahr der Filmgeschichte. In diesem Jahr begann der Tonfilm sich durchzusetzen und den Stummfilm zu verdrängen. 1930 hatte er den Sieg davongetragen, und es wurden praktisch keine Stummfilme mehr aufgeführt. Unter den letzten großen Stummfilmen, die noch 1929 produziert wurden, waren etwa Fritz Langs FRAU IM MOND und Joe Mays ASPHALT. Und die letzten Stummfilme von G.W. Pabst kamen in diesem Jahr heraus, darunter die beiden Filme, für die er die amerikanische Schauspielerin Louise Brooks nach Deutschland holte: DIE BÜCHSE DER PANDORA und TAGEBUCH EINER VERLORENEN. DIE BÜCHSE DER PANDORA wurde nicht nur einer der letzten großen deutschen Stummfilme, sondern auch der definitive Louise-Brooks-Film.

1997 waren Stummfilme oftmals verschollene oder nur in verstümmelter Gestalt überlieferte Relikte einer längst vergangenen Zeit, aber auch Repräsentanten eines kulturellen Erbes, das zu erhalten sich lohnte. DIE BÜCHSE DER PANDORA wurde fürs ZDF rekonstruiert und als Abschlussfilm der Berlinale gezeigt. Diese Fassung ist es, die inzwischen auf DVD vorliegt, veröffentlicht in England, aber mit den rekonstruierten deutschen Zwischentiteln, wahlweise mit -- erstmals akkurat übersetzten -- englischen Zwischentiteln, somit die bestmögliche Fassung dieses Films, die heute erhältlich ist. Als Begleitmusik verwendet wurde die Komposition von Peer Raben, die auch 1997 zum Einsatz kam (ursprünglich war damals ein Auftrag an Michael Nyman erteilt, aber nicht angenommen worden). Und als besonderes Extra bietet die DVD die 60minütige Dokumentation LOOKING FOR LULU, die 1998 von "Playboy" Hugh Hefner fürs Fernsehen produziert worden war und zum Besten gehört, was man auf Stummfilm-DVDs als Begleitmaterial finden kann. Der Dokumentarfilm bietet einen schönen Überblick über Louise Brooks' Leben, mit vielen Film- und Interviewausschnitten, unter anderem von Brooks selbst (aus einem 1976 geführten Gespräch, da war sie siebzig) und ihrem Co-Star aus DIE BÜCHSE DER PANDORA, Franz Lederer. Auch z.B. Filmrestaurator Paolo Cherchi Usai und Schauspieler Roddy McDowall kommen zu Wort.

Eine vorbildliche DVD-Veröffentlichung, bei der weit mehr als nur die Pflicht erfüllt wurde und die uns endlich diesen großen deutschen Stummfilm zur Verfügung stellt.

OLAF BRILL
21 Jul 2004

back to topback to top

filmhistoriker.de, edited by olaf brill.

Last update (this page): 21 Jul 2004.

The texts and images on this site are copyright © by the respective authors, except where otherwise noted. Mostly, the items were published by kind permission, but we were not able to find out all the copyright holders or their legal successors. If you know about them, please let us know, especially if there's anything wrong with publishing these texts or images. We do not intend to harm anyone's rights and thought we best serve the purpose of understanding film and general history displaying this source material and make it available for everyone.

If no author or source is noted, the texts are copyright © 1996-2006 Olaf Brill.

Impressum.